Über Henry Town


Henry Town – Die fünfte Hamburger Kinderstadt des Jugendrotkreuzes

vom 25. Mai bis 28. Mai 2017

 

Was?

Henry Town ist eine Stadt der Kinder! Dort können sich Kinder auf spielerische Art mit den Abläufen und Strukturen einer richtigen Stadt auseinandersetzen und die Straßen, Geschäfte und Ämter mit eigenen Ideen zum Leben erwecken. Genau wie in einer richtigen Stadt gibt es dort die verschiedensten Aufgaben in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, die es von den Kindern zu organisieren und auszufüllen gilt. Die Erwachsenen bilden, bis auf wenige Ausnahmen, die in erster Linie der Sicherheit der Kinder dienen, lediglich ein Team zur Unterstützung und Beratung der “EinwohnerInnen” von Henry Town.

Wer?

In Henry Town sind alle Hamburger Kinder im Alter von 7-12 Jahren herzlich willkommen. Veranstalter und Träger der Kinderstadt ist das Jugendrotkreuz Landesverband Hamburg. Die Schirmherrschaft wurde von Hamburgs Ersten Bürgermeister Olaf Scholz übernommen. Unterstützt wird die Veranstaltung von verschiedenen Jugend- und Interessenverbänden der Stadt Hamburg. Finanzielle Hilfe stellte die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) der Freien und Hansestadt Hamburg.

Wo?

Die Unterbringung der Kinder findet in den Klassenräumen der Schule “Corvey Gymnasium” in Hamburg-Lokstedt statt.
Adresse der Schule: Corveystraße 6, 22529 Hamburg